Julia Tiburzy
Julia Tiburzy, 02.09.2022

GEMEINSAM den Gipfel erklimmen war das Ziel dem diesjährigen Marketing Summit des iGZ, einem ganz neuen Format, bei der Personaldienstleister in den Austausch kamen über Neuromarketing, SEO, Content und Recruiting. Für TriTec war unsere Social Media und Marketing Managerin Julia bei der Veranstaltung und hat einige Eindrücke mitgebracht.

Einen  Abend vor Beginn der Veranstaltung Anreise nach Berlin. Ankunft in Berlin-Mitte. Reges Treiben, viel los, alles bunt. Die Stadt steht nicht still und ist
irgendwie immer einen Schritt voraus. Genau diesen Eindruck habe ich auch beim Marketing Summit bekommen.
Bereits im Vorhinein fiel die Auswahl schwer, sich zwischen den spannenden Themen der Speaker zu entscheiden. „Mit SEO zum Erfolg – so bringst du deine Website in der Suchmaschine ganz nach vorne“, mit Benjamin Desche, unter anderem Online-Marketing, Experte und Teil der Google Zukunftswerkstatt. „Wie man Menschen mit guten Geschichten gewinnt – Content-Marketing als Basis für die Employer Brand" mit Sarah von Derschatta, Managing Director & Office Lead München bei C3 möchte ich mich doch lieber unserer Candidate Journey widmen: "Was macht eine gute Candidate Journey für deine Bewerber aus? So bringst du deinen Recruitingprozess mit digitalem Marketing und den richtigen Touchpoints nach vorne" oder geht es mit Andreas Abb in die Tiefen der Videocontent Erstellung? Philip Hirsch erweckte mein Interesse direkt mit seinem Panel zu Social Recruiting, aber dazu später mehr.

Keine Frage, interessant waren alle Vorträge, aber bei allen quillt der Kopf wahrscheinlich über vor Input.
Da ich Videocontent wichtig finde und selbst welchen erstellen möchte, habe ich den ersten Panel also bei Andreas besucht. Wie einfach ist es, mit dem eigenen Smartphone und ein paar kleinen Tricks spannende Videos zu erstellen? Sehr einfach! Wie ich hier gelernt habe. Es bedarf keinem Kamerateam, welches sich drei Monate vorher anmeldet, um tolle Videos zu machen, der Weg liegt auch in der Spontanität!
Panel eins erfolgreich abgeschlossen, viele Tipps mitgenommen, die bald bei TriTec umgesetzt werden sollen.

Bevor es zum Lunch ging nochmal eine Runde diskutieren bitte! In den Barcamps wurde reger Austausch gefunden. Beispielsweise bei Dennis Müller zum Thema Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken und wie wir auch intern zu diesem Thema sensibilisieren können. Total im Thema, doch fast die Pause vergessen!

In der Pause gab es zwar Zeit für ein Mittagessen, aber der Austausch ging natürlich weiter. Das Thema Employer Branding und warum möchte eigentlich jeder bei Apple arbeiten, brachten unterschiedliche Thesen zusammen. Nach der Stärkung mit Burger und Falafel ging es zum Gipfeltreffen! Als kleine Überraschung und um bloß nicht ins Nachmittagstief zu fallen, wurde gejodelt! Ja, richtig gelesen. Gehört doch auch zu einem Gipfeltreffen dazu, oder nicht?
Letzte Runde, nochmal volle Konzentration! Das Thema Social Recruiting ist in der Personaldienstleistung noch fast unbekannt - ehrlicherweise nicht so bei uns. Wir sind nun schon länger in den Gefilden Ads und Kampagnen unterwegs. Jedoch dachte ich, der Besuch beim Panel "Social Recruiting – Best Practice: Wie du über Social-Media-Marketing erfolgreich Bewerber rekrutierst" schadet nicht, um sich nochmal den ein oder anderen Trick oder Kniff abzuschauen. Ich kann verraten, auch hier konnte ich viel für TriTec mitnehmen.

Mit einer letzten Keynote vom "Karriereguru" und einem gemeinsamen Rückblick endete der Tag. Kopf rauchend und viel verarbeitend ging es zurück.
Vielen Dank an das iGZ für diese tolle Veranstaltung, eine schöne Location, eine top Organisation!

Themen, die uns bewegen.